Jahrgangsstufe 8-10

 

In der Abteilung II setzen unsere Schüler selbstverständlich das individuelle erfolgreiche Lernen weiter fort. Wir ermutigen unsere Schüler zum selbstständigen Arbeiten und ermöglichen ihnen weiterhin systematisch ihre Medienkompetenz im Bereich der Digitalisierung auszubauen bzw. zu nutzen.

 

In der 8. Jahrgangsstufe beginnt an unserer Schule die Berufs- und Studienorientierung mit der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“. Wir bereiten unsere Schüler intensiv auf die späteren Herausforderungen in Ausbildung, Beruf und Studium vor. Dabei haben wir besonders die Vorbereitung unserer Schüler auf die gymnasiale Oberstufe im Blick. Durch Unterricht und Praktika, beispielsweise eine Stunde Arbeitslehre bei einem Klassenlehrer, bekommen sie die Möglichkeit, unterschiedliche Berufsbilder kennenzulernen und sich zu erproben. Dabei kooperieren wir mit Wirtschaftspartnern, regionalen Kooperationspartnern.

 

Ab der Jahrgangsstufe 9 wird der individuelle Beratungsprozess verstärkt und zusätzlich zum Beratungsteam, das aus einem Beratungslehrer, dem Schulsozialarbeiter und der Abteilungsleiterin besteht, erhalten wir Verstärkung von der Arbeitsagentur Coesfeld und den Beratungslehrern aus unserer Oberstufe. Zusätzlich bieten wir unseren Schülern ab der 9. Jahrgangsstufe bis zum Ende der 10. Jahrgangsstufe ein weiteren Ergänzungsfach, das ihren Neigungen entgegenkommt, und sich zudem am möglichen Schulabschluss orientiert, an. Sei es auf eine berufliche Ausbildung hin oder auf dem Übergang in die gymnasiale Oberstufe.

 

Informationsveranstaltungen zur Laufbahn, Laufbahnbegleiter und zunehmende berufsorientierende Angebote bereiten gezielt auf die zentralen Prüfungen am Ende der Jahrgangsstufe 10 vor, damit alle Schüler ihren für sich optimalen individuellen Abschluss der Sekundarstufe I erreichen.

 

Der Übergang von der Sekundarstufe I in die gymnasiale Oberstufe bleibt mit klassenähnlichen Strukturen und festen Bezugsgruppen vertraut.