Schulsanitäter

Erste-Hilfe an der Wolfhelmschule durch den Schulsanitätsdienst (SSD)

 

Was ist der Schulsanitätsdienst an der Wolfhelmschule?

Unser Schulsanitätsdienst besteht aus Schülerinnen und Schülern ab dem 8. Jahrgang, die fachkundig sind und in Kooperation mit dem DRK Olfen zu Ersthelfern ausgebildet wurden. Das Schul-Sanitäts-Team übernimmt die Erstversorgung an unserer Schule. Die Lehrerin Frau Bockholt betreut, koordiniert und organisiert unseren Schulsanitätsdienst. Während der „Schichten“ (1. und 2. große Pause, sowie der Mittagspause) leiten die von uns (den Mitgliedern des Schulsanitätsdienstes) gewählten „Schichtführer“ unser Team.


Unsere Aufgaben im Einzelnen sind:

  • Notfallsituationen erkennen und einschätzen
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen und Betreuung von verletzten Schülern
  • bei Bedarf lebensrettende Sofortmaßnahmen durchführen
  • Alarmierung des Rettungsdienstes
  • Im Ernstfall Übergabe der Patienten an den Rettungsdienst
  • Dokumentation des Schulsanitätsdienst-Einsatzes
  • Einsatz bei Schulveranstaltungen
  • Betreuung des Sanitätsraumes und Überprüfung des Verbands- und Versorgungsmaterialien

 

Wie werde ich Schulsanitäter an der Wolfhelmschule?

Wenn Du Lust hast Verantwortung zu übernehmen, Dich für andere einzusetzen und anderen Schülerinnen und Schülern in Notsituationen zu helfen, dann bist Du beim SSD der Wolfhelmschule genau richtig. Melde Dich bei Frau Bockholt oder spreche uns erfahrene Schulsanitäter einfach an. Solange Du noch keine „Erste-Hilfe-Ausbildung“ (16 stündiger Lehrgang, den wir in Kooperation mit dem DRK Ortsverein Olfen bei Bedarf kostenlos anbieten) würdest Du vorerst als „Praktikant“ von und mit den ausgebildeten Schulsanitätern lernen. Wir würden uns freuen, Dich in unserem Team des Schulsanitätsdienstes willkommen heißen zu dürfen!