Schule macht Musik

Schule macht Musik – Gemeinsames Konzert von Juniorband und Streichensemble

Vor den Sommerferien fand ein gemeinsames Konzert der Starter- und Juniorband (Leitung Werner Bauer)  und des Streichensembles (Leitung Susanna Biosca)  für die fünften Klassen und interessierte Eltern im Forum der Schule statt.

Die Schülerinnen und Schüler beider Ensembles präsentierten Stücke, die sie in diesem Schuljahr in den Proben erarbeitet haben. Sie beeindruckten dabei mit einem bunten Strauß bekannter Melodien. Mal als Band, mal als Streichensemble oder als großes Orchester aus allen Ensembles. Dabei stellte die Starterband die jüngste Formation aus Schülern der 5.. Klassen dar, die gerade erst mit dem Instrumentalunterricht begonnen haben, während die anderen Ensembles aus Schülern aller Altersklassen bestehen.

Die Proben finden freitags unter der Leitung von Werner Bauer nach dem Unterricht statt.

Neue Mitspieler sind herzlich willkommen.

 

 

Auskunft: baw@wolfhelmschule.com

Konzentriert bei der Sache

[…] Ganz groß und ganz nah sind 27 Schülerinnen und Schüler der Wolfhelmschule nun zu sehen. Ihre Porträts hängen seit Mittwoch in einem Flur der Wolfhelmschule. Sie alle sind Mitglieder der Juniorband und sie alle sind dabei zu sehen, wie sie musizieren. Die Fotos gemacht hat der Olfener Fotograf Eugen Zymner. Bereits vor zwei Jahren hatte er die Mitglieder der Big Band für eine ähnliche Ausstellung abgelichtet. Damals war für ihn schon klar, dass irgendwann auch die Juniorband an der Reihe seien würde. „Ich finde, man sieht, wie konzentriert ihr seid und wie sehr im Einklang mit der Musik“, sagte Schulleiterin Anne Jung am Donnerstag bei der offiziellen Eröffnung der Ausstellung, bei der die jungen Musiker auch im Flur mit ihren Instrumenten aufspielten. Einige stellten sich dann auch vor ihre Bilder und zeigten den Kontrast zwischen dem großen Porträtbild und ihrem normalen Fotogesicht.

Eugen Zymner hat die Band bei insgesamt drei Proben besucht und jedes Mal eine Mappe mit vielen Fotos produziert. Unter all den Bildern musste er sich schließlich für eines entscheiden. Keine leichte Aufgabe. Leichter war dagegen das Fotografieren selbst: „Die Kinder sind so konzentriert, die wackeln nicht“, sagt Eugen Zymner, im Konzertgraben zu fotografieren sei viel schwieriger. Unterstützt wurde er bei seiner Arbeit auch von seiner Frau, der Künstlerin Ulla Zymner, die in Kalligrafie-Schrift unter anderem ein Plakat mit den Namen aller Schüler gefertigt hat. „Durch die Fotos bekommen Big Band und Juniorband einen ganz anderen Stellenwert“, freut sich auch Anne Jung. So sei die Band für alle im Schulalltag gut sichtbar. Die Juniorband gibt es seit über vier Jahren als jüngere Variante der Big Band, sie ist alterstechnisch breit aufgestellt und reicht von Schülern der 5. bis zur 9. Klasse. Ihre werden nun dauerhaft in der Schule zu sehen sein.

Ruhrnachrichten, Sabine Geschwinder

 

Dass gemeinsames Musizieren soziale Kompetenzen fördert, ist hinlänglich bekannt.  Wir wollen als Gesamtschule die Entwicklung und Festigung dieser Kompetenzen durch eine verstärkte musikalische Förderung unserer Schüler und Schülerinnen unterstützen und haben mit Beginn des 2. Schulhalbjahres 2013/14 die Angebote des musischen Bereiches ausgeweitet und sind eine frühe "musikalische" Kooperation mit der Wieschhofschule vor Ort eingegangen.

Was bedeutet das konkret?

Schule macht Musik

Dass gemeinsames Musizieren soziale Kompetenzen fördert, ist hinlänglich bekannt.  Wir wollen als Gesamtschule die Entwicklung und Festigung dieser Kompetenzen durch eine verstärkte musikalische Förderung unserer Schüler und Schülerinnen unterstützen und haben mit Beginn des 2. Schulhalbjahres 2013/14 die Angebote des musischen Bereiches ausgeweitet und sind eine frühe "musikalische" Kooperation mit der Wieschhofschule vor Ort eingegangen.

Was bedeutet das konkret?

           

Instrumentalunterricht

Zunächst einmal haben wir die Möglichkeiten, dass Schüler und Schülerinnen ein Musikinstrument an unserer Schule erlernen können, erweitert.

Neben dem Musikschulkreis Lüdinghausen haben wir ausgebildete freiberufliche Musikern und die Musikakademie Olfen gewinnen können, Instrumental- und Gesangsunterricht bei uns zu erteilen. Unsere freiberuflichen Musiker bieten zurzeit das Erlernen des Gitarren- und des Saxophonspielens, unsere freiberuflich arbeitende Gesangslehrerin professionellen Gesangsunterricht an.

Der Musikschulkreis und  die Musikakademie Olfen bieten alle anderen Instrumente wie z.B. Geige, Flöte, Posaune, Trompete, Klavier, Horn, Schlagzeug, Klarinette an.

Als Schule stellen wir nicht nur die Kontakte her, sondern stehen auch im Gespräch mit den Musikern und stellen Räumlichkeiten zur Verfügung. Der Unterricht findet während der AG-Zeit, der Mittagspause oder im Anschluss an den Unterricht statt.

Der Schulträger beteiligt sich an der Finanzierung des Instrumentalunterrichts (einschließlich Gesang), indem er für alle Olfener  Schüler und Schülerinnen 39% der Kosten übernimmt. Auch Schüler/innen, die regelmäßig in der Big Band oder Junior Band spielen, erhalten diese Förderung.

Neben dem Instrumentalunterricht haben wir zudem im Februar 2014 eine Big Band und eine Junior Band an unserer Schule eingerichtet.

 

Junior Band

Die Junior Band bietet allen Instrumentalanfängern (ab etwa einem Jahr Instrumentalunterricht) die Möglichkeit zum Zusammenspiel in einem Ensemble an. Dies fördert sowohl die musikalische als auch die soziale Kompetenz der Kinder. Hier können nicht nur alle Instrumentalisten, die in einer Big Band spielen (Saxophon, Trompete, Posaune, Querflöte, Klarinette, Klavier, Keyboard, Schlagzeug und Percussion, Gitarre, E- Gitarre, E- Bass), sondern weitere Melodieinstrumente, wie z.B. Blockflöten oder Streicher mitwirken. Sie ist jahrgangs- und schulformübergreifend konzipiert. Schüler  anderer Schulen, wie z.B. der  Wieschhofschule in Olfen, haben die Möglichkeit schon früh - i.d.R. ab der 4. Jahrgangsstufe – Mitglied unser Junior Band zu werden.  Die Juniorband tritt zu offiziellen Anlässen, wie dem Kennenlernnachmittag, dem Tag der offenen Türen oder in Konzerten, z.T. auch zusammen mit der Big Band, auf. Der Spaß am Spiel zeitgemäßer Ensemblemusik oder aktuellerer Arrangements steht im Vordergrund. Die Junior Band probt jeden Freitag von 13.15 Uhr bis 14.15 Uhr. Im Anschluss finden Einzelproben nach Absprache statt. Geleitet wird die Junior Band von unserem Musikkoordinator und Musiklehrer Werner Bauer.

 

Big Band

Herzstück unseres musikalischen Bereiches ist unsere Big Band. Auch diese ging am 1.2. 2014 an den Start. In der Big Band können alle fortgeschrittenen Instrumentalisten mitspielen. Auch externe Mitspieler sind gerne gesehen.  Big Band Instrumente sind Holzbläser (Sopran-, Alt-, Tenorsaxophon, Klarinette, Querflöte), Blechbläser (Trompete, Posaune), Tasteninstrumente (Klavier, Keyboard), Saiteninstrumente (E-Gitarre, E-Bass) und Schlaginstrumente (Schlagzeug, Percussion).  Auf dem Repertoire stehen Big Band Klassiker und zeitgemäße Ensemblestücke für Big Band Besetzung. Auch Sänger und Sängerinnen können mitwirken. Schüler und Schülerinnen, die mitspielen möchten, sollten über einige Jahre Spielpraxis verfügen oder vorher Mitglied der Junior Band gewesen sein. Die Big Band tritt zu offiziellen Anlässen, wie Entlassfeiern, dem Tag der offenen Türen, dem Weihnachtsmarkt oder in Konzerten auf. Jeden Mittwoch probt die Big Band probt in der Zeit von 16.45 Uhr bis 17.45 Uhr im Big Band Keller unserer Schule, Registerproben sind im Anschluss bis 18.15 Uhr. Geleitet wird die Big Band von unserem Saxophonlehrer  und erfahrenen Big Bandleiter Stephan Hortebusch.

(Anmeldeformulare für die Junior Band und die Big Band finden Sie auf der Homepage)

 

Die Quartettos

Die „Quartettos“ das sind: Sarah Mratzny, Jan Dreber, Nico Wahn, Tessa Wengelinsk. Sie

sind ein Saxophon-Ensemble mit klassischer Quartettbesetzung (Sopran-, Alt-, Tenor-, Baritonsaxophon bzw. 2 Alt-, Tenor-,  Baritonsaxophonen) und spielen unter der Leitung ihres Saxophonlehrers Stephan Hortebusch.

Ihr Repertoire umfasst vor allem Bearbeitungen für Saxquartett  der klassischen Musik, der Pop-Rockmusik und des Jazz. Einen Namen gemacht haben sich die „Quartettos“ durch mehrere erfolgreiche Auftritte in Herten und Recklinghausen. Geprobt wird allerdings nur nach Bedarf, also wenn ein Auftritt ansteht.

 

Streicherensemble

Im Streicherensemble spielen Schüler/innen unserer Schule, die an der Musikademie Olfen (Susanna Biosca) ein Streichinstrument (Geige, Bratsche, Cello) erlernen.  Das Streicherensemble tritt zusammen bei besonderen Gelegenheiten (z.B. gemeinsame Konzerte) mit der Juniorband auf. Ihren ersten Auftritt hatte es im Mai 2015 in einem gemeinsamen Konzert mit unserer Juniorband und der Musical-AG der Wieschhofschule.

 

Gesangsunterricht

Der Gesangsunterricht wird von der Gesanglehrerin Beate Lucas in den Räumen unserer Schule erteilt. Er findet in der Regel als Einzelunterricht statt kostet zurzeit 100 Euro im Monat. Nach Absprache können sich jedoch zwei Schüler/innen auch eine Stunde teilen.

 

Chor Angebot

Unter der Leitung des Kirchenmusikers Thomas Hessel findet Montags in der Mittagspause ein kostenloses Chor Angebot im Musikraum 101 statt. Im Vordergrund steht die Freude am gemeinsamen Singen. Auch aktuelle Hits zählen zum Repertoire dieses Vokalensembles. Zu hören war der Chor etwa beim letzten „Day of Song“ auf dem Marktplatz oder am Tag der Offenen Tür.

 

Anmeldung zum Instrumental- und Gesangsunterricht

Und nun müssen Sie mit Ihrem Kind nur noch die Frage beantworten, ob es nicht schön wäre, ein Musikinstrument zu erlernen oder die Gesangsstimme schulen zu lassen?

Wenn Sie und Ihr Kind diese Frage mit JA beantworten, dann melden Sie es zum musikalischen Unterricht umgehend bei uns an. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des Musikinstrumentes bzw. stehen auch für alle anderen Fragen in diesem Zusammenhang zur Verfügung.

Über die Aufnahme in eines der Ensembles entscheiden die Leiter nach einem Vorspiel.

Vereinbaren Sie einen Termin mit Herrn Werner Bauer, unserem Koordinator für den Musikbereich an unserer Schule unter Tel. 02595/387380 oder schicken Sie uns eine e-mail (wolfhelmschule@t-online.de).

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, dann melden Sie Ihr Kind mit dem auf der Homepage stehenden Anmeldeformular an. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

 

Instrumentenausleihe

Schüler und Schülerinnen, die in der Junior- oder Big Band mitspielen und noch kein eigenes Instrument besitzen, können über den Förderverein der Wolfhelmschule oder die Musikschule sehr preisgünstig ein Instrument ausleihen (die Ausleihgebühr beträgt azur Zeit etwa monatlich  12,50-13,50 € für neue Leihverträge). Ggfs. können wir auch den Anfängern ein Musikinstrument zur Ausleihe zur Verfügung stellen.

Der Kosten für den Instrumentalunterricht variieren- je nach Anbieter - ein wenig.

Für den wöchentlichen 30 minütigen Einzelunterricht ca.  62 Euro.

Für den wöchentlichen 45minütigen Unterricht in einer 2er Gruppe 48 Euro.

Für den wöchentlichen 45minütigen Unterricht in einer 3er-5er Gruppe 37 Euro.

 

Anmeldung Junior/Big Band
Anmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 964.9 KB
Anmeldung Instrumentalunterricht/Gesangsunterricht
Anmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 975.5 KB

 

 

Ansprechpartner:

Werner Bauer

 

Mailto: baw@wolfhelmschule.de