Essay Wettbewerb 2014

Erfolgreiche Teilnahme am Essay-Wettbewerb 2014

Im Mai nahmen Leonie Meyer, Svenja Wackernagel und Maxi Gerling im Rahmen des Leistungskurses Deutsch (Jg. 13, LK-2) an einem Essay-Wettbewerb teil. Die Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme erhielten Sie im Oktober.Der Essay-Wettbewerb wurde von der Berenkamp-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen angeboten. Die Zielsetzung des Wettbewerbs lag in der Förderung des bewussten Umgangs mit der deutschen Sprache und Literatur.Den Schülerinnen und Schülern standen die folgenden Themen zur Auswahl:

  •  Klatsch und Tratsch
  • "Das Schöne gibt uns Grund zur Trauer, das Hässliche erfreut durch Dauer." (Robert Gernhardt)
  • Bibliotheken – Räume des Denkens?

Um den Schülerinnen und Schülern des Leistungskurses Zeit und Raum für die Anfertigung ihrer Essays zu geben, wurde der Wettbewerb während des Unterrichts zunächst kursintern durchgeführt. Während Leonie und Svenja sich Gedanken zu dem Zitat „Das Schöne gibt uns Grund zur Trauer, das Hässliche erfreut durch Dauer“ von Robert Gernhardt machten, entschied Maxi sich dazu, einen Essay zum Thema „Klatsch und Tratsch“ zu verfassen.Die Lerngruppe wählte anschließend selbst aus, wer am Essay-Wettbewerb teilnehmen sollte. Viel Spaß beim Lesen der Essays!

Essay Leonie Meyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 164.3 KB
Essay Maxi Gerling.pdf
Adobe Acrobat Dokument 241.9 KB
Essay Svenja Wackernagel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 215.6 KB