Kunst

Das Fach Kunst vermittelt neben den klassischen Techniken wie Zeichnen, Malen und plastischem Gestalten mit unterschiedlichen Materialien im praktischen auch die wesentlichen Stationen der Kunstgeschichte sowie der Verfahren der Bildbetrachtung. Durch die besondere Ausstattung der Schüler mit Netbooks sind aber auch die technischen Möglichkeiten der Bildbearbeitung und der Videobearbeitung Gegenstand des Kunstunterrichts.

Aber auch die Öffnung des künstlerischen Materialeinsatzes, die im Laufe des 20. Jahrhunderts stilprägend wurde, hat in dem Kunstunterricht seinen Ausdruck gefunden. So werden z.B. auch Naturmaterialien eingesetzt, wie sie z.B. der Künstler Andy Goldsworthy immer wieder verwendet hat. Das Video „Naturkunst“ zeigt, wie Schüler des 6. Jahrgangs im Herbst mit dem herabfallenden Laub Kunstwerke schaffen.

Übersicht über die Unterrichtsthemen im Fach Kunst

Bitte anklicken, vergrößern und durchblättern.

 

Fachkonferenzvorsitzender:

Thomas Fornfeist

 

Mailto: fot@wolfhelmschule.com

Inszenierte Selbstdarstellung

Im Kunstunterricht des Abiturjahrgangs 2015 (unter Leitung von Karin Sieger-Hartbrich) sind unter der Aufgabenstellung  „Inszenierte Selbstdarstellung“ beeindruckende Schülerarbeiten entstanden.

Das Thema beschäftigte sich mit der fotografischen Selbstdarstellung. Die Möglichkeiten der Portraitfotografie sollten dabei ausgeschöpft werden. Eine Reihe von mindestens drei inszenierten Selbstbildnissen wurden am Ende präsentiert. Die Manipulation der Kamera, die Verkleidung der Portraitierten, die Umgebung, Gestik und Mimik sollten dazu beitragen, in andere Rollen zu schlüpfen. Ein weiteres Element war die anschließende digitale Bildbearbeitung.

Im Rahmen der Abiturvorbereitungen kam den Schülern und SchülerInnen die Idee, die Fotografien als Kalender zu drucken und zur Finanzierung des Abiturballs zu vermarkten. Es wurden zahlreiche Abnehmer für den Kalender am Tag der offenen Tür sowie auf dem Weihnachtsmarkt der Stadt Olfen gefunden.

Bei Interesse können noch Kalender  bei den jeweiligen Beratungslehren Frau Hoppenberg und Herr Mohs erworben werden.