Aktuelles

Anmeldung für die Jahrgangsstufen 5 und Oberstufe (EF) zum Schuljahr 2021-2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachfolgend möchten wir Ihnen das Verfahren zur Anmeldung Ihres Kindes für den neuen Jahrgang 5 an der Wolfhelmschule, Gesamtschule der Städte Olfen und Datteln, kurz erläutern:

1.   Wann und wie können wir unser Kind an der Wolfhelmschule anmelden?

Die Anmeldungen werden zu folgenden Zeiten von der Schulleitung entgegengenommen:

 

Anmeldetermine für das Schuljahr 2021/22 in Olfen und Datteln:

 

29. Januar 2021 (Freitag)             in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr

 

30. Januar 2021 (Samstag)           in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr

 


nur in Olfen:

01. Februar 2021 (Montag)            in der Zeit von 8.30 bis 12.30Uhr und von 15.15 bis 17 Uhr

 

 

2.   Termine für das Anmeldegespräch

Um Ihre Wartezeit für ein Anmeldegespräch möglichst kurz zu halten und auf Grund der derzeitigen Pandemie Menschenansammlungen zu vermeiden, möchten wir Sie bitten sich anzumelden.

 

Bitte betätigen Sie dafür einen der folgenden Links, geben dann den Namen für das anzumeldende Kind ein, wählen ein Zeitfenster für die Anmeldung aus und speichern Ihre Eingabe. Notieren Sie sich bitte Ihr gewähltes Zeitfenster für die Anmeldung und finden Sie sich dann zu Beginn dieser Zeit am jeweiligen Schulstandort ein - Sie werden dann zur Anmeldung aufgerufen. Leider ist es dem Programm nicht möglich eine Anmeldebestätigung zu versenden. Bitte vermeiden Sie Mehrfacheingaben! Jedes Zeitfenster lässt nur eine abgestimmte Anzahl an Anmeldungen zu.

 

 

        Terminvereinbarung für Ihr Anmeldegespräch in DattelnJahrgang 5

 

 

        Terminvereinbarung für Ihr Anmeldegespräch in OlfenJahrgang 5

 

 

        Terminvereinbarung für Ihr Anmeldegespräch in OlfenJahrgang EF

 

 

Sollten Sie ohne Anmeldung in den Anmeldezeiträumen kommen, werden Sie auf einen getrennten Bereich des Schulhofes geführt und müssen dort warten, bis Sie dran sind.

 

Das Anmeldegespräch: In einem persönlichen Gespräch mit Ihnen und Ihrer Tochter/Ihrem Sohn möchten wir die Gelegenheit zu einem ersten Kennenlernen wahrnehmen und dabei auch Ihre Anmeldeunterlagen entgegennehmen. Auf Grund der derzeitigen Situation werden die Gespräche mit Maske in einem gut gelüfteten Bereich stattfinden und ca. 5 – 7 Minuten dauern.

 

 

3.    Wann erfahre ich, ob mein Kind einen Platz an der Wolfhelmschule erhalten     
       hat?

 

Die Zu-/bzw. Absagen werden zeitnah per Post versandt. Sollte Ihr Kind keinen Platz an der Wolfhelmschule, Gesamtschule der Städte Olfen und Datteln erhalten, dann haben Sie noch genügend Zeit, um es an einer anderen Schule anmelden zu können.

 

4.    Benötigte Unterlagen für die Anmeldung:

 

  • Das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular für die Wolfhelmschule.
  • Eine Kopie des Halbjahreszeugnisses Ihrer Tochter/Ihres Sohnes und das Originalzeugnis.
  • Den Anmeldebogen von der Grundschule
  • Das Familienstammbuch und eine Kopie der Geburtsurkunde.
  • eine vom Arzt unterschriebene Maserschutzbescheinigung oder den Impfpass zusammen mit einer Kopie der Vorderseite des Impfpasses sowie der Seiten auf denen der Masernschutz bestätigt wird.
  • ggf. Bescheinigung des zweiten Erziehungsberechtigten, wenn er/sie nicht anwesend sein kann oder Bescheinigung der alleinigen Erziehungsberechtigung.

Anmeldebogen 5 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.2 KB
Anmeldeformular-Oberstufe-2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 304.2 KB
Masern Bescheinigung-über-Nachweise-gemä
Adobe Acrobat Dokument 338.9 KB

Welche Schule ist die Richtige für mein Kind?
Diese Frage können wir Ihnen leider nicht beantworten, aber wir möchten Ihnen zeigen, warum unsere Wolfhelmschule die richtige Schule für Ihr Kind sein könnte:
Ben Stehle und Adrian Höltker aus der Jahrgangsstufe 10 haben sich auf den Weg gemacht und unsere Schülerinnen und Schüler gefragt, warum sie gerne zur Wolfhelmschule gehen. Das Ergebnis finden Sie in diesem Filmbeitrag:

 

Da ein Besuch im Schulgebäude derzeit nicht möglich ist, zeigen wir Ihnen hier einen etwas anderen Einblick in unsere Räumlichkeiten am Teilstandort Datteln:

 

Unsere Schule zeichnet sich dadurch aus, dass ihr Kind seine Interessen, Neigungen und Stärken vielfältig erproben und einschätzen lernen kann. Diese individuellen Lernvoraussetzungen aller Schülerinnen und Schüler zu erkennen und zu fördern ist unser Auftrag.

 

Daher bietet unsere Schule von der Jahrgangsstufe 5 bis zum Abschluss drei Profile, in denen sich Ihr Kind wiederfinden kann. Folgen Sie den LINKS und die Profile werden Ihnen genauer vorgestellt.

 

 

   Profil SPRACHE

      Profil MINT

  Profil KUMUDAS

 

 

     ...und noch ein paar weitere Eindrücke unserer Wolfhelmschule

 

 

Weitere Informationen haben wir Ihnen in dieser Informationsbroschüre und in einem Film über unsere Schule zusammengestellt:

Flyer zum Download

Unsere Wolfhelmschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
Unsere Oberstufe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 270.6 KB

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

„Weihnachten ist

 

 kein Zeitpunkt und keine Jahreszeit,

 

 sondern eine Gefühlslage.

 

 Frieden und Wohlwollen in seinem Herzen zu halten,

 

 freigiebig mit Barmherzigkeit zu sein,

 

 das heißt,

 

 den wahren Geist von Weihnachten

 

             in sich zu tragen.“

 

Calvin Coolidge (1872-1933), amerik. Politiker, 30. Präsident. der USA (1923-29)

 

2020!

Was für ein besonderes Jahr!

Gut, dass es vorbeigeht?

Wahnsinn, dass das Jahr schon sobald vorbei ist?

Wie auch immer:

Wir alle haben unseren Weg durch dieses Jahr, insbesondere durch die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Pandemie als Gemeinschaft der Wolfhelmschule bestmöglich beschritten.

 

Hierfür danken wir von Herzen für Ihren und Euren Einsatz!!!

 

Wer hätte im letzten Jahr um diese Zeit gedacht, dass uns ein Virus aus China derart im Griff haben würde ...

Gleichzeitig gibt uns diese Vorstellung vielleicht auch die Hoffnung, dass wir im kommenden Jahr um diese Zeit erleichtert auf das Jahr 2021 zurückblicken können, weil wir hoffentlich dann wieder zum „normalen“ Leben zurückfinden konnten.

 

Möge die Hoffnung hierauf zu einer „Gefühlslage“ beitragen, die den Geist von Weihnachten und das kommende Jahr trägt!

 

Wir möchten uns zusätzlich mit einem besonderen Gruß von Ihnen verabschieden.

Leider konnten wir nicht, wie eigentlich geplant, unsere vielfältigen weihnachtlichen Aktivitäten in der Schulgemeinschaft umsetzen.

Nicht als Ersatz, aber als lieb gemeinte Weihnachtsbotschaft“ in die Schulgemeinschaft haben wir uns etwas ausgedacht.

Bitte nutzen Sie/bitte nutzt folgenden Link, um – wie sollte es bei unserer Schule auch anders sein – unseren digitalen Weihnachtsgruß zu erhalten:

Hier finden sich zwei Padlets mit weihnachtliche Musikstücken und Weihnachtsimpulsen:

 

Virtuelles Weihnachtskonzert: [>>Link<<]

 

Weihnachtsimpulse Q2 GK KR ZUC: [>>Link<<]

 

Unser aller Dank gilt Christa Zurhove und Werner Bauer für die Anleitung, Organisation und Umsetzung und den vielen Schülerinnen und Schülern, die mit ihrem Engagement das alles ermöglicht haben.

 

Und natürlich lässt es sich die Schulleitung auch nicht nehmen, sich gebührend zu verabschieden – viel Freude:

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Euch ein frohes Weihnachtsfest, Gesundheit und alles erdenklich Gute!!!

Deutschlandweiter und schulinterner Kunstwettbewerb zum Thema "Nichtrauchen ist cool" mit anschließender Ausstellung und Prämierung 

Eine schulinterne Jury aus LehrerInnen und SchülerInnen wählt aus allen Arbeiten die überzeugendsten drei Werke aus, die sowohl für die Teilnahme am deutschlandweiten Wettbewerb eingesendet werden sowie einen Preis über die Schule erhalten.

Zugelassen sind alle Jahrgangsstufen (Einzelteilnahmen sowie Gruppenarbeiten) und alle Kunst-Techniken (Malerei, Zeichnung, Plastik, Fotografie, Video, Poetry-Slam, Performance,...).

Für weitere Infos meldet euch bitte bei Frau Ruwe und/oder schaut auf folgender Webseite nach:  https://warumrauchen.de/schuelerwettbewerb-rauchfreie-schule

 

Eure Arbeiten sind spätestens bis 12.02.21 bei Frau Ruwe abzugeben.

 

Dieses Mal digital – das Zweitzeugenprojekt 2020/21

Bereits zum dritten Mal findet das Zweitzeugenprojekt an unserer Schule statt, in dem sich freiwillige Schülerinnen und Schüler der Q1 mit Biografien von Holocaustüberlebenden – und in diesem Jahr erstmalig auch Täterinnen und Tätern – auseinandersetzen und sich der Beantwortung der schwierigen Frage nach den Beweggründen für Täterschaft im Nationalsozialismus stellen wollen. [weiterlesen]

Wolfhelmschule als Digitale Schule ausgezeichnet

Am 4. September wurde die Wolfhelmschule mit dem Qualitätssiegel „Digitale Schule“ der nationalen Initiative MINT – Zukunft schaffen! Ausgezeichnet. Aufgrund der aktuellen Situation um Covid19 wurde die Ehrungsfeier virtuell durchgeführt.

Die Initiative „Digitale Schule“ steht unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, Frau Staatsministerin Dorothee Bär.

Wir freuen uns sehr über diese Ehrung. Doch was bedeutet dieses Qualitätssiegel für die Wolfhelmschule? [weiterlesen]

 

Was bedeutet Freiheit? – Teilnahme am digitalen Anne Frank Tag 2020 für die Klassen 6-12

Radfahren, tanzen, pfeifen, die Welt sehen, mich jung fühlen, wissen, dass ich frei bin, danach sehne ich mich.“ Diese Worte schreibt die vierzehnjährige Anne Frank am 24. Dezember 1943 in ihr weltberühmtes Tagebuch. Zu diesem Zeitpunkt lebt sie bereits über ein Jahr mit ihrer Familie in einem Hinterhaus in Amsterdam. Als Jüdin muss sie sich dort vor den Nationalsozialisten verstecken, die jüdische Menschen in ganz Europa verfolgen, verschleppen und umbringen.

Weil Annes Schicksal beispielhaft für das Leid vieler Millionen jüdischer Menschen während des Zweiten Weltkrieges ist und sie zugleich eine einzigartige und starke Persönlichkeit war, findet jedes Jahr an ihrem Geburtstag der Anne Frank Tag statt.

In diesem Jahr bietet das Anne Frank Zentrum ein Online-Erinnern an, weil es wichtig ist, Anne und den Holocaust nicht zu vergessen und gegen Rassismus und Antisemitismus einzutreten: Du kannst zuerst eine digitale Ausstellung zu Annes Leben besuchen (https://www.annefranktag.de/digitale-angebote-2020/digitale-ausstellung/) und anschließend an einem kreativen Wettbewerb teilnehmen (https://www.annefranktag.de/digitale-angebote-2020/kreative-aufgaben-zum-teilen/). Die besten Ergebnisse werden veröffentlicht und natürlich bekommst du für dein besonderes Engagement auch eine Urkunde. Wenn du dich für Annes Schicksal interessierst und dich mit dem Thema Freiheit auseinandersetzen willst, sende deine Lösungen zur Kreativaufgabe an mef@wolfhelmschule.com.

 

Ich freue mich sehr auf deine Teilnahme bis zum Ende der Sommerferien.

 

Florian Meyer

10er-Abschluss 2020 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

liebe ehemalige Entlassschülerinnen und Entlassschüler!

Ich hoffe, dass Sie alle unsere bzw. Ihre Entlassfeier in guter Erinnerung behalten haben.

 

Damit Sie an die Bilder kommen, nutzen Sie die unteren Verlinkungen und das zugeschickte Passwort. 

 

Klasse 10.1       Klasse 10.2       Klasse 10.3       Klasse 10.4

Wolfhelmschule Olfen als MINT SCHULE NRW in das MINT Exzellenz Netzwerk aufgenommen

Nur zwei Schulen des Landes NRW wurde am 15.06.2020 das MINT Excellenz Label MINT- Schule NRW verliehen – die Wolfhelmschule Olfen ist eine davon. Sie konnte die Jury mit ihrem umfangreichen MINT Konzept begeistern und während des virtuellen Schulbesuchs davon überzeugen, dass MINT an der Wolfhelmschule nicht nur gemacht, sondern auch gelebt wird. Die Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Yvonne Gebauer, würdigt in ihrer Videobotschaft vom 15.06.2020 das herausragende Engagement der neu-zertifizierten Schulen im Netzwerk MINT SCHULE NRW. Dabei stellt die Ministerin heraus, welchen wichtigen Beitrag die MINT-Lehrkräfte zur Allgemeinbildung und zur MINT-Berufsorientierung in unserer Gesellschaft leisten. Ihr Dank geht dabei an alle MINT-Akteure in den Schulen und deren MINT-Kooperationspartner/innen. Ein weiterer Dank der Ministerin gilt dem Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT NRW und der Jury MINT SCHULE NRW: https://bwnrw.de/schulewirtschaft/infothek/filme

Das neue MINT Label ist jetzt 3 Jahre gültig, danach muss sich die Wolfhelmschule an einem umfassenden Rezertifizierungsprogramm beteiligen.

 

Neubau in Datteln

Auch während der Coronazeit wächst unser Neubau in Datteln stetig weiter. Die Mensa (rechts) nimmt erste Formen an.

Informationen zum Fach Latein

Sie finden nun überarbeitete Informationen zum Fach Latein auf unserer Website.

[Zum Fach Latein]

Rotary Club – Schüleraustausch
Liebe Schüler / - innen des 9. Jahrgangs, sehr geehrte Erziehungsberechtigte, hiermit möchten wir euch und Sie auf eine interessante Veranstaltung des Rotary Clubs aufmerksam machen, die am 15.06.2020 um 17.00 Uhr im Forum unserer Schule stattfinden wird. Herr Jan Stimberg von den Rotariern wird über Möglichkeiten eines Schüleraustausches als Exchange Student informieren.

Nach Rücksprache mit Herrn Stimberg gehen die Rotarier davon aus, dass dieser Austausch im Sommer 2021 wieder geregelt durchgeführt werden kann. [weiterlesen]

 

 

Wir wollen dich!

Die Wolfhelmschule sucht zwei Bufdis mit dem Schwerpunkt Netbookbetreuung und als unterstützende Person für Schülerinnen und Schüler mit Handicap ab dem Sommer 2020. Weitere Informationen gibt es in der Stellenausschreibung. Für Rückfragen zur Stellenausschreibung oder zur Bewerbung steht Ihnen Herr Bockholt zur Verfügung.

Spannende Debatten in Olfen und Marl

Der diesjährige Wettbewerb „Jugend debattiert“ bot interessante und aktuelle Themen. Die Schüler des 9. und 11. Jahrgangs hatten sich gut vorbereitet, um sich mit den Schülern des Antonius-Gymnasiums aus Lüdinghausen am Dienstag, den 27. Feb. zu messen.

Seit vielen Jahren bereits wird der Wettbewerb in Kooperation mit dem Anton durch die beiden Wettbewerbskoordinatoren Anika Bockholt und Christian Weyers durchgeführt. Im Deutschunterricht werden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 11 auf das debattieren vorbereitet. Die vier besten Debattanten des 9. und des 11. Jahrgangs, nach einem ganztägigen Vorbereitungstag nominiert, durften dann ihr Können mit den Schülern des Antons messen. [weiterlesen]

WP-Broschüre Schuljahr 2020/21

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs, jetzt ist die aktuelle WP Broschüre online. Die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs müssen im Laufe der nächsten Wochen für die weitere Schullaufbahn ein viertes Hauptfach wählen, in dem auch Klassenarbeiten geschrieben werden. Das Besondere an diesem Fach ist, dass man es frei nach seinen Interessen und Stärken auswählen kann.

Die Broschüre haben wir zusammengestellt, um die Vorgehensweise und die zur Wahl stehenden Fächer genau vorzustellen. Viel Freude bei der Lektüre

WP-Broschüre 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 896.8 KB

Kinder helfen Kindern: Die Schülervertretung der Wolfhelmschule unterstützt die Arbeit des Asylkreises Olfen. Die Schülerinnen und Schüler hatten bei den offenen Tagen an den Standorten in Olfen und Datteln Spenden gesammelt, die jetzt in Spielsachen für den Asylkreis investiert wurden. Als „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ organisiert die Schülervertretung der Wolfhelmschule mehrmals im Jahr Aktionen, um sich gegen jede Form von Rassismus und Ausgrenzung einzusetzen. Nach einigen Unterrichtsprojekten entschied sich die SV nun dafür, eine Organisation wie den Asylkreis Olfen zu unterstützen, der sich gegen Rassismus und Ausgrenzung einsetzt unterstützen zu wollen. [weiterlesen]

Informationen zur WP-Wahl des 6. Jahrgangs

Liebe Eltern,

Sie finden unter hier nun Informationen und Abläufe zur WP-Wahl des 6. jahrgangs.

 

Ablaufplan zur WP Wahl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 156.7 KB

Pressemitteilung - 20 Jahre Milchcup

Die SchülerInnen der Klassen 5.1 und 6b der Wolfhelmschule - Gesamtschule der Städte Olfen und Datteln - gewinnen den Milchcup 2020

Die Wolfhelmschule - Gesamtschule der Städte Olfen und Datteln - nimmt zum zweiten Mal mit 105 SchülerInnen am größten Tischtennis-Rundlauf-Wettbewerb Deutschlands teil. Seit dem Start im Jahr 2000 haben mehr als 220.000 Spielbegeisterte der dritten bis sechsten Klassenstufe an dem beliebten Wettstreit teilgenommen. [weiterlesen]

Informationen zur Lernstandserhebung in der Jg. 8

Liebe Eltern,

Sie finden hier nun Informationen zur Lernstandserhebung für die Jahrgangsstufe 8 zum Downlaoad.

 

Informationsflyer_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 815.3 KB

Bücher sind wie Kekse. Hat man einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören, sie zu verschlingen.

Am Tag der Vergabe der Halbjahreszeugnisse haben sich unsere Lehrerinnen und Lehrer etwas Besonderes einfallen lassen. Was das nun war, möchten wir euch einmal etwas genauer erzählen.

Wir, alle Schüler aus den 5. und 6. Klassen durften in der zweiten Stunde einen Raum oder eine Leseecke in unserer Schule aufsuchen und uns erwartete eine Buchvorstellung, eine Lesung. Es gab 15 verschiedene Bücher aus denen 10. Klässler und unsere Klassenlehrer vorlasen. Schade, dass wir uns nur ein Buch anhören konnten. [weiterlesen]

Klassenarbeitstermine der Jgst. 5-10 online

Für das laufende Halbjahr sind die Klassenarbeitstermine für Klasse 5-7 [Link] und die Klassen 8-10 [Link] nun online.

UMWELTPREIS 2019 – WIR HABEN GEWONNEN

„Wir geben Bienen ein Zuhause“ – Mit diesem Projekt des Atriumteams waren wir einer von drei Preisträgern des Umweltpreises 2019 in Olfen.

Unser Ziel war und ist es, dass das Atrium gepflegt, neu gestaltet und näher zur Natur gebracht wird. So haben wir eine Blumenwiese mit vielen Blütenpflanzen gestaltet, die auch im Herbst und Winter Blüten tragen und somit den Insekten eine  bedeutsame Nahrungsquelle bieten. Außerdem haben wir ein Bienenhotel errichtet, dass nun vielen Insekten einen Lebensraum bietet. [mehr]

Geschichtsexkursion nach Münster

Am Mittwoch machten sich die beiden Geschichtskurse der Einführungsphase auf den Weg nach Münster, um sich in einer Ausstellung mit angeschlossenem historischen Stadtrundgang mit der Frage nach Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand im Nationalsozialismus auseinanderzusetzen. Besonders die Begehung von für die NS-Geschichte relevanten historischen Plätzen war für die Teilnehmer der Exkursion sehr aufschlussreich. 

Gedenkstättenfahrt nach Arras
Viele Grüße aus Arras in Frankreich wünschen die Schülerinnen und Schüler der Q1, die sich mit ihren Lehrern Frau Hoppenberg, Herrn Mohs und Herrn Horstmann auf den Weg gemacht haben, unterschiedliche, internationale Formen der Erinnerung an den 1. und 2. Weltkrieg an historischen Lernorten zu erarbeiten. [Zur Erinnerungskultur]

Holocaust-Gedenktag 2020 – Feierlichkeit zur Ernennung der Wolfhelmschule zur „Zweitzeugen“-Schule
Holocaust-Überlebende lassen durch ihre persönlichen Erzählungen und individuellen Geschichten unsere Vergangenheit lebendig werden. Um diese Erinnerungen aufrecht zu erhalten, wenn die Zeitzeugen bald nicht mehr da sind, gibt es an der Wolfhelmschule das Zweitzeugen-Projekt.Bereits vor drei Jahren hat sich die Wolfhelmschule auf den Weg gemacht, der Erinnerungskultur [...] einen höheren Stellenwert einzuräumen. [weiterlesen]

 

Offenes Vorlesen 2020
Am 31. Januar 2020, den Tag der Vergabe der Halbjahreszeugnisse, kommen unsere 5. und 6. Klassen in der zweiten Unterrichtsstunde zu einem besonderen Leseerlebnis. Sie dürfen sich entspannt zurücklehnen und zuhören, denn sie sitzen in einer Buchlesung, die sie sich selbst ausgesucht haben. Doch wer liest aus den Büchern vor? Das wird eine weitere Überraschung sein, denn den Schülerinnen und Schüler wurde nicht verraten, wer aus dem ausgesuchten Buch vorliest. Falls ihr in Ruhe durch die Buchauswahl stöbern wollt, verfolgt folgende Links zur Buchauswahl Datteln und Olfen.

 

Neues Bild des Monats

Für das Bild des Monats wählt unsere Kunstlehrerin Frau Mette aus allen im Kunstunterricht entstandenen Werken eine besonders gelungene Schülerarbeit aus. Diese kann dann nicht nur auf unserer Homepage sondern auch an der Wand neben unserem Schulbüro betrachtet werden. [Link]

„Intensiver Einblick in das jüdische Leben

Am gestrigen Donnerstag besuchte der gesamte 7. Jahrgang die Synagoge in Münster. Neben einem Einblick in das jüdische Gotteshaus erhielten die Schülerinnen und Schüler aus erster Hand Informationen über die Religion,  den Alltag sowie Feste und Gebräuche unser jüdisch gläubigen Mitmenschen.“

 

Magische Momente beim Vorlesewettbewerb

Aufregung bei den Vorlesern, gespannte Ruhe bei den Zuhörern – der diesjährige Vorlesewettbewerb an der Wolfhelmschule blieb spannend bis zum Schluss.

Der Vorlesewettbewerb wird jedes Jahr bundesweit vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet. Der Vorentscheid findet zunächst auf Schulebene statt. 12 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen aus Olfen und Datteln stellten sich am Mittwoch, den 28.11.2018 der sechsköpfigen Jury, [...] [weiterlesen]

Neue Referendare an der Wolfhelmschule

Seit Mitte November sind die neuen Referendarinnen  und Referendare bei uns an der Schule und absolvieren ihre 18-monatige Ausbildung bei uns; v. l. n. r.: Florian Meyer (D/GE), Alegra Schumacher (E/PL), Julia Wingbermühle (M/BI), Nele Klene (D/SP), Nicolaus Fischer (GE/CH).

„Zweitzeugen“ – Erinnerung an die Schoah [Ein Bericht von WDR 5].
Das „Zweitzeugen-Projekt“ des Heimatsucher e.V. geht an unserer Schule nun bereits ins dritte Jahr. Erneut hat sich eine Gruppe von ca. 20 motivierten Schüler*innen der Q1 zusammengefunden, um sich an drei Workshop-Tagen, verteilt auf das erste Schulhalbjahr 2019/20, zu sogenannten „Zweitzeug*innen“ ausbilden zu lassen. Mit ihrem erworbenen Wissen und neu erlernten didaktischen Vermittlungstechniken werden die Schüler im Januar in verschiedene Lerngruppen der Sekundarstufe I gehen und den Kindern die Geschichten von Holocaustüberlebenden „mal etwas anders“ vermitteln.

Dass das Projekt den Nerv der Zeit trifft zeigt nicht zuletzt der Radiosender WDR 5, der im Rahmen der Sendung „Diesseits von Eden“ einen Bericht sendete, in dem die „Zweitzeug*innen“ an unserer Schule zu Wort kommen. Der vollständige Beitrag kann hier gehört werden.

 

SV-Nachhilfebörse aktualisiert (Nov. 2019)

Die seit einem halben Jahrzehnt an der Olfener Gesamtschule gut angenommene Nachhilfebörse ist ab sofort aktualisiert (Stand November 2019) und „online“ auf die Schulhomepage gestellt, so dass sich Eltern wie SchülerInnen jederzeit darüber informieren können, wer in welchen Fächern an welchem Ort Nachhilfe erteilt. [weiterlesen]

Neues Bild des Monats

Für das Bild des Monats wählt unsere Kunstlehrerin Frau Mette aus allen im Kunstunterricht entstandenen Werken eine besonders gelungene Schülerarbeit aus. Diese kann dann nicht nur auf unserer Homepage sondern auch an der Wand neben unserem Schulbüro betrachtet werden. [Link]

Eine Fahrt in die Vergangenheit - ein Schülerbericht von Samira Heckmann

Wir schreiben Sonntag, den 6. Oktober 2019, als wir uns morgens auf den Weg ins 13 Stunden entfernte Krakau machen und eine Reise in die Vergangenheit antreten. Die Stadt ist geprägt von kleinen und großen Restaurants, hübschen Marktständen, Grünstreifen und Hotels. Doch neben all den schönen Dingen, hat Krakau eine bittere Vergangenheit, welche uns konstant an unser Erbe erinnern wird. Sie erinnert uns an die Zeit des Nationalsozialismus und die grausamen Taten, welche dort begangen wurden. [weiter]

Ministerin Gebauer zeichnet „MINT-freundliche Schulen“ und „Digitale Schulen“ in Nordrhein-Westfalen aus

[…]

Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Nordrhein-Westfalen steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK), die Ehrung der „Digitalen Schulen“ steht unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, Staatsministerin Dorothee Bär. [...] Ein anregender MINT-Unterricht auf der Höhe der Zeit kann aus Schülerinnen und Schüler von Heute Nachwuchs-Forscher oder auch Lehrkräfte für MINT-Fächer von Morgen machen. [weiterlesen]

Viel Lob in Münster für die Wolfhelmschule

Als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ war die Wolfhelmschule jetzt beim Regionalkongress des europäischen Jugendnetzwerkes in Münster dabei. In den Räumen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe präsentierte die Schülervertretung (SV) der Wolfhelmschule auf einem „Markt der Möglichkeiten“ ihre Projekte „Schüler unterrichten Schüler“ und „Gemeinsam anders“. Für die Olfener gab es dabei viel Aufmerksamkeit und Anerkennung. [weiterlesen]

Spanienaustausch 2019

Am vergangenen Freitag starteten wir, 13 Schüler/-innen und ihre Lehrer, von Olfen nach Sant Pol de Mar, eine kleine Stadt in der Nähe von Barcelona, um in unseren Gastfamilien unsere Sprachkenntnisse zu vertiefen und das spanische Leben kennenzulernen. 

Bereits am Flughafen wurden wir temperamentvoll empfangen.

Am nächsten Tag ging es direkt nach Barcelona. Wir waren beeindruckt von der Architektur Gaudís und der Geschichte der berühmtesten Sehenswürdigkeit der Stadt, der Sagrada Familia. [weiterlesen]

Unser Teilstandort in Datteln wächst

Mit diesem Schuljahr ist bereits der zweite Jahrgang in Datteln an den Start gegangen. Es sind mitlerweile 176 Schülerinnen und Schüler die in komplett renovierten Klassenräumen unterricht werden. 

Die Bauarbeiten schreiten weiter voran um den Neubau zeitnah fertig zu stellen.

In der nächsten Zeit stellen wir an dieser Stelle weitere Fortschritte, aktuelle Informationen und Aktionen aus Datteln online

Sie können so erste Eindrücke über unseren Teilstandort durch Bilder und einem Schülertext sammeln. [mehr]

 

Fröhlicher und nicht ganz ernst gemeinter Weltrekordversuch an unserer Wolfhelmschule!

"Eine Bude -eine Stunde - 1000 Currywürste!" so lautete das Motto am Dienstag, 02.10.2019, unter dem der Gastronom Marcus Engler und sein Team in enger Zusammenarbeit mit der Schulgemeinschaft sich ans Werk machte, um in das Guiness-Buch der Weltrekorde aufgenommen zu werden. Nach genau 20 Minuten und 17 Sekunden waren 1696 Portionen [...] ausgegeben. [weiterlesen]

Broschüre "Info neue 5er"