Periodensystem im Chemieraum Datteln | zur Startseite Periodensystem im Chemieraum Datteln
 

Mensa

Die Wolfhelmschule Olfen-Datteln wird zu Beginn des Schuljahres 2021/22 im Rahmen der Neueröffnung des Neubaus in Datteln an beiden Standorten mit einem neuen Mensakonzept an den Start gehen. Im Mittelpunkt steht dabei ein komplett neues Gesamtkonzept, das sogenannte „Smart Eating“.
 


Dies bedeutet im Einzelnen:

All you can eat im Free-Flow-System:

Jeder Schüler wählt in der Mensa aus einer Vielzahl von Speisen selbst aus, was er an einem bestimmten Tag essen mag. Das Mittagsangebot beinhaltet ein wechselndes Tagesgericht, eine Snack-Station, eine Nudelstation mit diversen Soßen, Beilagen, Gemüse, Salatsorten und eine Dessert-Bar.

 

Die Qualität der Speisen/Gesundes Essen:

Der Speiseplan ist DGE-zertifiziert und berücksichtigt u.a.

  • die Verwendung frischer Rohprodukte (beispielsweise Vollgetreide, Honig, Obst, Gemüse, naturbelassene Öle und Fette)

  • den fast vollständigen Verzicht auf Obst- und Gemüse- konserven jeder Art

  • den Bezug regionaler Produkte

  • jahreszeitentypische Produkte möglichst aus kontrolliertem, biologischem Anbau

  • Verzicht auf chemische Zusatzstoffe und Glutamat
     


Die Zubereitung:

Das Cook-and-Chill Verfahren:

Das Essen wird in einer Großküche vorgegart, heruntergekühlt und in der Schule vor Ort mit Hilfe von Dampfgarern (Konvektomaten) speisefertig zubereitet.

 

Das Bezahlsystem im Abo-Verfahren:

Es wird ein flexibles Abonnement-System geben, das es den Eltern und deren Kindern ermöglicht, selbst über die Anzahl der Essenstage pro Woche und die Bezugsdauer des Essens zu entscheiden.

 

Essen als Teil der gemeinsamen Schulkultur

Unsere Schüler:innen werden in Form eines rollierenden „Mensa-Dienstes“ in Zusammenarbeit mit dem Caterer kleinere Aufgaben übernehmen und so unterstützend für einen reibungslosen Ablauf sorgen.