Kreissäge | zur Startseite Kreissäge | zur Startseite
 

¡Guten Tag Deutschland und buenos días España! – Der Spanienaustausch

01. 04. 2023

Am Mittwoch, den 22.03., haben 12 Schüler:innen der Jahrgangsstufe 11 der Wolfhelmschule ihre Austauschschüler:innen aus Sant Pol de Mar (in der Nähe von Barcelona) freudig in Empfang genommen. Die Steckbrief-Gesichter und vielen WhatsApp-Nachrichten, die im Vorhinein ausgetauscht wurden, nahmen Gestalt an.

Der Spanien-Austausch ist ein Angebot, das nach der einschränkenden Corona-Zeit endlich wieder für die Jahrgangsstufe 11 ermöglicht werden konnte. Dieser freiwillige Austausch dauert, bei uns vor Ort als auch in Spanien, jeweils ca. eine Woche. Eine Woche, in der sich interessierte Schülerinnen und Schüler auf den direkten Kontakt mit Menschen, Land und Sprache einlassen.

Nach dem ersten, spannenden Kennenlernen in den Gastfamilien am Mittwochabend ging es am nächsten Tag gemeinsam zu nichts geringerem als dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen, wo wir mit unseren neugierigen Gästen die Zeche erkundeten.

Nach einem aufregenden Tag inmitten der Industriekultur stand am Freitag das Kennenlernen der Wolfhelmschule auf dem Stundenplan. Mit typisch deutschem „Kaffeekränzchen“, von Mohnkuchen über Dinkel-Mümmel wurde den Schülerinnen und Schülern die Pause zwischen den Unterrichtsstunden versüßt. In den Freistunden schlendern wir beim Spaziergang durch Olfen und die Steverauen, in denen direkt Freundschaft mit dem zotteligen Wahrzeichen Olfens, den Poitou Eseln, geschlossen wurde. Das wurde selbstverständlich auf unzähligen Fotos festgehalten.

Das Wochenende wurde ereignisreich durch die Gastfamilien gestaltet; ob Bowlen, Geburtstagsparty, Erkundung der Umgebung, von Münsterland bis Ruhrgebiet, Spaß war garantiert, trotz nassen Füßen auf der Palm-Kirmes in Recklinghausen.

Am Montag ging es nach Münster. Dieses Mal zum Glück bei Sonnenschein. Nachdem einige Schüler:innen ihr Geschichtswissen zur Stadt des Westfälischen Friedens unter Beweis stellen konnten, bestaunten wir pünktlich um 12 Uhr das Glockenspiel der Astronomischen Uhr im Dom zu Münster. Eine kleine Shoppingtour war natürlich auch noch drin.

Eins der Highlights war sicherlich auch der Besuch im Kletterwald Haltern am Dienstag. Die anfangs leicht kalten Temperaturen taten der Stimmung keinen Abbruch und in Sachen Teambuilding und (Lach-)Muskeltraining wurde allen warm ums Herz.

Und schon war auch der letzte Abend da. Die Koffer mussten gepackt werden und die letzten gemeinsamen Aktionen fanden statt, bei denen bereits die ersten Abschiedstränen flossen.

Ohne viel mehr Worte zu verlieren lassen wir die Eindrücke der Schüler:innen sprechen:
 

„Der Schüleraustausch ist eine gute Gelegenheit, um endlich unsere gelernten Spanischkenntnisse praktisch anzuwenden.“ 

 

„Ich bin erstaunt, wie gut ich mit den Spaniern kommunizieren konnte. In manchen Situationen fehlten mir die Vokabeln, jedoch konnte ich mich dann mit meinen Händen und Füßen gut verständigen.“ 

 

„Bereits kurz nach dem Aufeinandertreffen der Spanier stellten wir fest, dass die Vokabeln wie ¿Hola?, ¿Qué tal? und ¡muy bien! definitiv nicht ausreichen.“ 

 

„Ich finde es interessant, wie ähnlich manche Wörter in der deutschen und spanischen Sprache zueinander sein können.“ 

 

„Wir freuen uns bereits jetzt, wenn wir die chicos und chicas in Sant Pol de Mar besuchen dürfen.“ 

 

„Ich bin gespannt auf unsere Zeit in Spanien und auf die Eindrücke, die wir dort bekommen werden.“ 

 

„Der Schüleraustausch hat mir gezeigt, wie wichtig es ist Sprachen zu lernen. Es war schade, dass man in manchen Situationen nicht richtig miteinander kommunizieren konnte. Ich bin nun motiviert mehr Vokabeln zu lernen.“ 

 

„Ich bin überrascht, wie viele gemeinsame Interessen ich mit meinem Austauschpartner habe.“ 

 

„Wir hatten eine wunderschöne Zeit mit den Spaniern und es freut mich, dass wir mit Schülern:innen aus einem anderen Land neue Freundschaften schließen konnten.“ 

 

Jetzt sind erst wenige Tage vergangen und das gemeinsam Erlebte sowie die gesammelten Eindrücke machen uns nur noch mehr Vorfreude auf den Oktober 2023, wenn es für uns heißt ¡buenos días España!

 

Fotoserien


Spanienaustausch (31. 03. 2023)