Olfen-Tischtennisplatten | zur Startseite Olfen-Tischtennisplatten | zur Startseite
 

Hanna Gietz mit dem NRW-Landessiegerpreis ausgezeichnet

20. 06. 2024

Hanna Gietz (Q2) wurde für ihr Grafikkunstwerk, indem sie sich mit den Folgen des Kapitalismus in der Welt in Form eines "Monopoly-Spielfeldes" auseinandergesetzt hat, mit dem NRW-Landessiegerpreis ausgezeichnet. Insgesamt wurde diese Kategorie heute 47x in den unterschiedlichsten Altersklassen (Grundschule bis weiterführende Schulen) vergeben, eingereicht wurden sogar über 4800 Projekte! Das ist wirklich ein wahnsinniger Erfolg für Hanna. 

 

Am Wettbewerb haben nicht nur Schulen aus NRW, sondern (da er unter dem übergeordneten Motto "Begegnung mit Osteuropa" stand) auch Schulen aus 14 weiteren Ländern aus Osteuropa. Stellvertretend dafür waren z.B. Schüler:innen und Lehrer:innen aus Kroatien, der Ukraine, Ungarn, Moldawien, etc. da.

 

Abgerundet wurde die Siegerehrung durch ein reichhaltiges Catering-Angebot sowie einen Ausstellungs-Rundgang, um sich alle Kunstwerke noch einmal genau mit den zugehörigen Informationen anschauen zu können.

 

Fotoserien


Kunstwettbewerb 2024 (20. 06. 2024)